StartseiteServiceGold

Gold

Ringe Schichtung Hild Bonn Feingold mit Diamant

Die Ägypter waren die ersten, die Gold in legierter Form verarbeiteten. Aber nicht nur die Ägypter, auch die Inkas und andere Hochkulturen waren von dem sonnengleichen Glanz des Metalls fasziniert. Seit jeher steht Gold in Mythen für Macht und Reichtum. Auch in den Religionen hat Gold als göttliches Metall einen hohen symbolischen Stellenwert. Da es sich Einflüssen widersetzt und sein Glanz nicht verblasst, ist es ein Symbol für Unsterblichkeit.

Für Alchimisten war die Herstellung des Metalls eine Herausforderung;
Könige stellten mit Goldschmuck ihre Macht dar.

Gold ist ein schweres und widerstandsfähiges Metall. So kann aus 1 Gramm Feingold ein hauchdünner, zwei Kilometer langer Draht gezogen werden. Nur wenige Goldschmiede verarbeiten es in seiner reinen Form.

Farbe und Haptik sind nach wie vor unvergleichbar. Die Faszination des gelben Metalls ist ungebrochen.